Förderung · Fortbildung · Beratung
Das Team der Geschäftsstelle



Diane Müller
Geschäftsführende Bildungsreferentin
mueller[at]lag-tanz-nrw.de
Durchwahl: 0231 – 189 133 75





Miriam Schupp
Bildungsreferentin
schupp[at]lag-tanz-nrw.de
Durchwahl: 0231 – 189 169 07



Ulrich Großmaas
Projektmanagement
grossmaas[at]lag-tanz-nrw.de
Durchwahl: 0231 – 189 133 76

Foto Cate



Caterina Mascia
Projektmanagement
mascia[at]lag-tanz-nrw.de
Durchwahl: 0231 – 189 133 74

Der Vorstand

Justo Moret (1. Vorsitzender) tanzte nach seinem Tanzstudium an der Hoogeschool for Muziek en Theater Roderdam (Codarts) in verschiedenen Kompanien in den Niederlanden und Deutschland und arbeitete u.a. mit Choreografen wie Nils Christe, Nacho Duato, Hans va Manen, Jirí Kylián, Xin Peng Wang, Henrietta Horn und Christian Spuck. Er studierte Pädagogik des Klassischen Tanzes an der Folkwang Universität der Künste in Essen. 

Seit 2008 ist er für die pädagogische Arbeit am Ballett Dortmund verantwortlich und choreografiert regelmäßig abendfüllende Tanzproduktionen mit Laien in denen alle Tanzrichtungen, -stile und -techniken vorkommen und ineinanderfließen. Er ist Dozent für Klassisches Ballett an der Folkwang Universität der Künste. In den Semesterferien gastiert er als Ballettmeister, Probenleiter und choreografischer Assistent in verschiedenen Theatern. Zudem ist Justo Moret Vorstandsmitglied des Deutschen Berufsverbands für Tanzpädagogen (DBfT).

Im Vorstand der LAG Tanz NRW ist er seit dem Jahr 2019.

Birgit Götz (stellvertretende Vorständin) ist Choreografin, Performerin, Tänzerin und Tanzvermittlerin. Der spartenübergreifende Tanz ist der Schwerpunkt ihres künstlerischen Wirkens. Projektbezogen arbeitet sie mit Künstler*innen und Tänzer*innen, leitet die Tanzwerkstatt am Theater im Depot in Dortmund und hat Engagements als Choreografin, Tänzerin und Projektleiterin für Tanzprojekte, Tanzfestivals und Tanztage über die Stadtgrenzen hinaus.

Birgit Götz ist bundesweit als Choreografin für verschiedene Wirtschaftsunternehmen im Rahmen von Ausbildungen und Studiengängen tätig und hat an der FH Dortmund Lehraufträge für Tanzpädagogik. Sie ist Dozentin im Rahmen der Ausbildung am theaterpädagogischen Zentrum in Essen und Hamm. Bei dem NRW- Landesprogramm Kultur und Schule ist sie seit mehreren Jahren als Künstlerin vertreten. Sie ist Mitglied des Beirats Kulturelle Bildung der Stadt Dortmund sowie Vorsitzende des Vereins vier.D – spartenübergreifender Tanz und Theater und arbeitet als Netzwerkerin für .dott – Dortmunder Tanz- und Theaterszene.

Im Vorstand der LAG Tanz NRW ist sie seit dem Jahr 2015.

Mia Sophia Jabado-Bilitza (stellvertretende Vorständin) ist freischaffende Choreographin, Tanzmanagerin und Tanzwissenschaftlerin. Ihre professionelle Tanzausbildung brachte sie an die Duke Ellington School of the Arts (USA) und an die Fontys Dansacademie (NL). Sie arbeitete im Bereich Community Dance u.a. mit Royston Maldoom. Als Kuratorin, künstlerische Assistenz und Choreografin arbeitete sie u.a. für newtalents biennale cologne, und Un-Label Performing Arts Company. Seit 2021 ist sie in der Projektleitung für das Programm M.A.D.E. der Din-A 13 tanzcompany sowie für zwei Demokratieprojekte bei Aktion Tanz dem Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft tätig. 

Zusätzlich absolvierte sie ihr Studium 2013 mit einem MA in internationalem Kunstmanagement an der HfMT Köln. Derzeit promoviert sie an der TU Dortmund und forscht an der Thematik von Respektvermittlung in heterogenen Gruppen durch zeitgenössischen Tanz. Sie beschäftigt sich mit Tanz und Tanzmanagement in Krisengebieten und Ländern ohne demokratische Strukturen.  

Im Vorstand der LAG Tanz NRW ist sie seit dem Jahr 2020.

Vivien Musweiler (Beisitzerin Vorstand) ist Theaterpädagogin (B.A.), Tanzvermittlerin, Kulturmanagerin und Tänzerin (u.a. Hip Hop Freestyle, Dancehall). Seit 2008 unterrichtet sie Tanz in Tanzschulen, Vereinen und Fortbildungseinrichtungen und führt tanzpädagogische Projekte für unterschiedliche Zielgruppen in den Bereichen Schule, Offene Kinder- und Jugendarbeit und Jugendvollzug durch. Seit 2012 ist Vivien zudem als Theaterpädagogin und Theaterschaffende in Projekten (z.B. Theater Münster, Theater Bonn) sowie in Festanstellung (WLT Castrop-Rauxel, bis 2020) tätig.

Aktuell arbeitet sie u.a. als freischaffende Tanz- und Theaterpädagogin für das Theater Marabu Bonn. Mit vier weiteren Tanz- und Theaterschaffenden gründete sie 2019 den Verein Soul Movement e.V. mit Fokus auf die Förderung von künstlerischen sowie kunst- und kulturpädagogischen Projekten und Netzwerkarbeit in NRW. 

Beisitzerin im Vorstand der LAG Tanz NRW ist sie seit dem Jahr 2020.