Förderung · Fortbildung · Beratung
TANZ KREIS HÖXTER - Tanz im ländlichen Raum

Die LAG Tanz hat sich zur Aufgabe gemacht, in NRW Orte zu bespielen, die bisher kaum oder gar keinen Zugang zur kulturellen Bildung im Tanz entwickelt haben.

Das Projekt TANZ KREIS HÖXTER soll jungen Menschen zwischen 14 und 26 Jahren aus diversen gesellschaftlichen Schichten, die Möglichkeit geben, sich tänzerisch kreativ auszudrücken und dabei auch ein Publikum außerhalb der städtischen Ballungszentren nachhaltig für den Tanz zu begeistern - um das Tanzvirus in der gesamten Region zu verbreiten und kulturelle Bildungsangebote im Bereich Tanz zu etablieren. Dabei ist die Stärkung junger Menschen unter qualifizierter Anleitung ein zentrales Anliegen: Die Entwicklung ihrer Persönlichkeit, Motorik und Körperlichkeit, ihrer Kreativität und ihres Sozialverhaltens durch die Entdeckung und Erprobung von Tanz als künstlerische-ästhetische und selbstreferenzielle Ausdrucksform. Insbesondere im Ländlichen Raum in Höxter gibt es hier Handlungsbedarf. Daher hat die LAG Tanz zusammen mit ihren Kooperationspartnern ein dreijähriges Pilotprojekt im Kreis Höxter entwickelt.

Tanzkreis Höxter geht in die zweite Runde

Projektstart ist am Samstag, den 25. Mai 2024 in Höxter!

Themen werden von den Teilnehmer*innen aufgegriffen und wie letztes Jahr ein Stück am Ende zusammensgestellt, was vor Publikum aufgeführt werden darf!

Von drei qualifizierten Tanzpädagoginnen werden neben Improvisationsübungen die Tanztechniken Ballet, Contemporary und HipHop vermittelt.

Im zweiten Jahr des Modellprojektes wird mit einer Gruppe bestehender Teilnehmer*innen gearbeitet und weitere Teilnehmende im Kreis Höxter gesucht. Dafür werden die Tanzpädagoginnen in verschiedene Schulen gehen, um in Kick-Off-Workshops auf das Projekt aufmerksam zu machen:

2.5. Sekundarschule Höxter

3.5. Berufskolleg Brakel

3.5. Berufskolleg in Höxter

14.5. Brakel Gymnasium Brede

15.5. Brakel, Gesamtschule

15.5. Gymnasium St. Xaver Bad Driburg


Geprobt wird freitags und samstags in Brakel und Höxter und ggf. in Bad Driburg

Wer mitmachen will, meldet sich gerne bei post[at]lag-tanz-nrw.de!

Genauere Informationen werden nach den Kick-off-Workshops bekannt gegeben.


Erste Produktion 2023: "Schmetterlinge im Körper"

Erstes Tanzprojekt der LAG Tanz NRW im Kreis Höxter – „Schmetterlinge im Körper“

Der Theatersaal im Jugendzentrum Heilige Seele in Brakel war gut gefüllt, als am 09.12.2023 die Uraufführung des Tanztheaterprojekts „Schmetterlinge im Körper“ stattfand.

Das Pilotprojekt ist die erste Produktion im landesweiten, zunächst dreijährigen Modellprojekt, im ländlichen Raum modernes Tanztheater zu etablieren. Bereits am 25.02.2023 fand die Kick-Off Veranstaltung statt. Dank der Förderung durch das Kulturministerium NRW waren alle angebotenen Workshops für die Teilnehmer*innen kostenlos. Überraschend war die hohe Teilnehmer*innen-Nachfrage, so dass kurzerhand nicht nur in Brakel, sondern auch ein zusätzlicher Arbeits- und Probentag in Höxter eingerichtet wurde.

Das Projekt wollte Tanztheater mit ganz viel kreativem Spielraum bieten, und somit jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich durch Bewegung auszudrücken und so ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Darum ging es auch bei der Premiere am 12.09.2023: Das Ensemble, hat die Handlung und auch große Teile der Choreographie selbst entwickelt, die Betreuer*innen wurden in diesem Arbeitsprozess eher als Moderator*innen tätig – was oft schwieriger ist, als von oben die Richtung vorzugeben.

IMPRESSIONEN GENERALPROBE UND PREMIERE 2023

Videoclip zum Projektaufruf

Wiedergabe starten
Wiedergabe starten