Projektidee: The Evolution of Dance

Zahlreiche Videos z.B. auf Youtube zeigen eine Kompilation bekannt gewordener Tanz-Moves über die letzten Jahrzehnte (z.B. Hammer-Dance, Moon-Walk, Gangnam Style, Jumpstyle, etc.). Erfahrungsgemäß werden solche Moves sehr gern insbesondere von Jugendlichen erlernt.

  • Der*die Tanzpädagog*in trifft eine Auswahl verschiedener populärer Moves und kreiert daraus ein Tanz-Medley.
  • Der*die Tanzpädagog*in erstellt (ggf. zusammen mit einem*einer Medienkünstler*in) ein Video-Tutorial oder mehrere Tutorials (für jeden Move ein einzelner Clip), in denen die Moves schrittweise erklärt werden. So können von der Zielgruppe Einzelmoves oder das ganze Medley erlernt werden.
  • Das Video-Tutorial bzw. die Video-Tutorials werden für die Zielgruppe online verfügbar gemacht.

Mögliche Ergänzung zur Partizipation:

  • Jugendliche (und Kinder) bekommen die Möglichkeit, ihren Lieblingsmove zu tanzen, sich dabei zu filmen und ihren Clip zuzusenden. Aus den zugeschickten Clips wird (ggf. von einem*einer Medienkünstler*in) ein Zusammenschnitt erstellt und als Projektergebnis online verfügbar gemacht (vgl. Choreo-Puzzle).

Rahmenbedingungen: 1 Tanzpädagog*in // ggf. 1 Medienkünstler*in // Online-Plattform bzw. Social Media-Kanal zur Bereitstellung der Video-Clips // Regelung: GEMA-Gebühr für die Songs oder GEMA-freie Musik. // bei partizipativer Ergänzung: Online-Plattform/ Social Media-Kanal/ Email-Adresse zum Hochladen bzw. Zuschicken der Clips // Voraussetzung: Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zum Recht am eigenen Bild