Förderung · Fortbildung · Beratung
Über unser Schutz­kon­zept

Unsere tanzpädagogischen Projekte bieten die besten Voraussetzungen, um junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen: Beispielsweise wird das Körperbewusstsein gefördert und der individuelle künstlerische Ausdruck erforscht. Dazu können Gruppenprozesse erlebt und gestaltet werden. Gemeinsame Erfolgserlebnisse motivieren und stärken das Selbstvertrauen und das Gefühl der Selbstwirksamkeit. So ist die wertvolle Arbeit unserer Dozent*innen bereits ein wichtiger Beitrag im Sinne der Prävention.

Entsprechend verstehen wir unser Schutz­kon­zept als Ergänzung und Unterstützung der pädagogischen Arbeit, indem wir unseren Dozent*innen durch unsere Handlungsempfehlungen und transparenten Strukturen schnelle Orientierung und Hilfestellungen für alle Fragen des Schutzes von Kindern und Jugendlichen anbieten können.

Das Schutz­kon­zept schafft mit seinen vielfältigen Bausteinen wirksame Voraussetzungen, durch die kompetentes Handeln im Sinne des „Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung“ möglich wird. Dies verstehen wir als Ausdruck unserer Qualitätsstandards.

Material zum Download

Das Schutz­kon­zept spannt den Rahmen für den Schutz von Kindern und Jugendlichen. 
Download Schutz­kon­zept der LAG Tanz NRW

Alle Personen, die in unserem Verantwortungsbereich tätig sind, verpflichten sich freiwillig unseren Verhaltensgrundlagen.
Download Verhaltensgrundlagen LAG Tanz NRW