Tanzcamp statt Jugend tanzt

Nach langen Überlegungen haben wir uns dazu entschieden, den für den 23. bis 24. Oktober geplanten 9. NRW-Landeswettbewerb Jugend tanzt ausfallen zu lassen. Eine Veranstaltung mit so vielen Teilnehmer*innen aus dem gesamten Bundesland durchzuführen, können wir angesichts der aktuellen Lage nicht verantworten. Die Absage erfolgt in enger Abstimmung mit dem Deutschen Bundesverband Tanz (DBT). Interessierte Gruppen aus NRW haben die Möglichkeit, an den Wettbewerben der Nachbarbundesländer teilzunehmen und sich so für den Bundeswettbewerb in Paderborn zu qualifizieren. Für weitere Infos steht der DBT zur Verfügung.

Damit junge Tänzer*innen in den Herbstferien dennoch auf ihre Kosten kommen, haben wir ein neues Format ins Leben gerufen: MOSAIK – Camp für junge Tanzbegeisterte. Vom 22. bis 25. Oktober 2020 laden wir Tänzer*innen zwischen 14 und 26 Jahren ganztägig in den Saalbau Witten ein, um sich dort unter der Leitung von drei Dozentinnen in Workshops zu erproben, gemeinsam zu trainieren und zusammen eine Choreografie zu erarbeiten. Die Ergebnisse werden am letzten Camptag in Form einer Werkstattpräsentation gezeigt.

Die Teilnehmer*innenanzahl für das Camp ist begrenzt. Es wird eine geringe Verpflegungspauschale erhoben werden. Nähere Infos und Anmeldung ab Anfang September.

Als Ergänzung zu MOSAIK rufen wir außerdem die DIGITALE TANZWOCHE ins Leben. In der ersten Herbstferienwoche können alle Interessierten uns kurze Tanzvideos zusenden, die dann in die Präsentation am letzten Camptag einfließen werden. Das Angebot richtet sich an alle interessierten jungen Tänzer*innen. Egal, ob ihr auch am Camp teilnehmen wollt, an den Tagen nicht vor Ort sein könnt oder einfach Lust habt, mitzumachen. Alle Infos zur digitalen Tanzwoche ab Anfang September.

Aus URBAN NIGHT wird URBANIZE

Leider muss URBANIZE 2020 in Herne entfallen. Für 2021 soll es einen Nachholtermin – ebenfalls in Herne – geben. Die Daten werden schnellstmöglich bekanntgegeben.

Ende 2018 entstand die Idee einer URBAN NIGHT. Ein Format von jungen Tänzer*innen für die junge Tanzszene in NRW, bei dem die wettbewerbsfreie Auftrittsmöglichkeit und der Ausdruck und Austausch der jungen Tanzenden im Zentrum stehen.

Im September 2019 fand die erste URBAN NIGHT statt. Organisiert wurde sie von den Tänzerinnen der Gruppe INCOGNITO aus Dortmund.

Nach großem Erfolg jetzt noch lauter, noch fetter, noch wilder, mit noch mehr Bewegung, Austausch und Dialog. URBAN NIGHT startet ab diesem Jahr als Veranstaltungsreihe unter dem Titel URBANIZE in immer wechselnder Besetzung an unterschiedliche Orte NRWs. Dieses Jahr am 28. und 29. November in Herne.

Mehr über die diesjährigen Organisator*innen, das erste URBANIZE im kommenden November, die Entstehungsgeschichte der Idee und Bilder aus dem letzten Jahr, sowie bald auch Anmeldeformulare und genaue Ausschreibungen gibt es hier.

Welche Fortbildungen wünschen Sie sich?

Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote mussten in den vergangenen Wochen entfallen. Wir haben die Zeit genutzt, um darüber nachzudenken, wie wir in Zukunft unsere Fortbildungen und Fachtage für Tanzpädagog*innen, Tanzvermittler*innen und Multiplikatoren der kulturellen Jugendarbeit noch besser gestalten können. Dazu haben wir eine kurze Umfrage gestaltet.

Wir wollen wissen: Wo besteht tatsächlicher Weiterbildungsbedarf? Worüber wollten Tanzpädagog*innen und Tanzvermittler*innen schon immer mehr erfahren? Wie viel darf eine Fortbildung kosten? Und wann sollte sie stattfinden?

Um die bestehenden Bedürfnisse besser einschätzen zu können, haben wir einen kurzen Fragebogen entwickelt. Die Befragung richtet sich an Tänzer*innen und Tanzpädagog*innen aus NRW – aber auch Kolleg*innen aus anderen Bundesländern dürfen teilnehmen.

Die Umfrage ist anonym. Die Bearbeitungszeit beträgt etwa fünf Minuten.

Hier geht es zum Fragebogen: https://app.edkimo.com/survey/fortbildungen-in-der-tanzpadagogik-was-wunschen-sie-sich/upnapabo

Wir freuen uns auf Ihre Antworten!

Ideen zur Digitalen Tanzvermittlung

Nun leben und arbeiten wir schon zwei Wochen unter den Einschränkungen und Verboten durch die Corona-Pandemie. Die vergangene Woche haben wir damit verbracht, zu recherchieren ob und wie Tanzvermittlung digital möglich ist.  Hier haben wir eine Sammlung mit einigen ersten Projektideen, ein paar Grundlagen-Tipps für Tanz-Tutorials sowie einer Linksammlung für Tools, Apps sowie interessanten Web-Angeboten zusammengestellt. Die Sammlung wird fortlaufend erweitert und verbessert.

Mit den Anregungen zur digitalen Tanzvermittlung wollen wir versuchen, weiterhin die Kinder und Jugendlichen zu erreichen, die jetzt nicht mehr an den kostenfreien und niederschwelligen Angeboten teilnehmen können und somit nur noch wenig oder gar keine Teilhabe mehr an kultureller Bildung im Allgemeinen und Tanz im Besonderen haben. Sie werden zu den Verlierer*innen der Corona-Krise gehören.

CORONA-Pandemie: Kooperationsprojekte pausieren, Fortbildungen verschoben

Im Tanz stellt das Innehalten einen Moment der Ruhe dar – und gleichzeitig auch der Spannung, wie es weitergehen mag.

Aufgrund der aktuellen Lage halten auch wir inne: Alle unsere Kooperationsprojekte pausieren. Sämtliche geplante Fortbildungen im März, April und Mai sind verschoben auf Herbst 2020. Wir bemühen uns darum, neue Termine zu finden. Auch unsere geplante Mitgliederversammlung am 9. Mai wird nicht stattfinden. So bald es etwas Neues gibt, informieren wir auf unseren Kanälen.

Unser Büro ist nur noch im Sekretariat zu den Kernzeiten montags bis donnerstag von 10 bis 15 Uhr besetzt. Die Geschäftsführung und alle Mitarbeitenden befinden sich im home-office und sind per Mail zu erreichen. Unserer Kontaktdaten finden Sie hier.

Allgemeine Infos zu COVID-19 :
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Zur aktuellen Lage im Land NRW: https://www.land.nrw/corona

Infosammlung und Linkliste des BKJ für den Sektor der kulturellen Jugendbildung: https://bjke.de/index.php?id=391

Infosammlung und Linkliste des NRW Landesbüro freie Darstellende Künste:
https://www.nrw-lfdk.de/index.php?article_id=398

Zur Soforthilfe für den Kulturbereich in NRW: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-soforthilfe-fuer-kultur-und-weiterbildungseinrichtungen

Corona-FAQ für Solo-Selbständige von ver.di:
https://selbststaendige.verdi.de/beratung/corona-infopool/++co++aa8e1eea-6896-11ea-bfc7-001a4a160100