Der Wettbewerb

JUGEND TANZT wurde 2004 vom Deutschen Bundesverband Tanz ins Leben gerufen, um Kindern, Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen die Chance zu geben, ihre tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und sich mit Gleichaltrigen zu messen. Die Landeswettbewerbe finden alle 2 Jahre statt, im Jahr dazwischen wird jeweils der Bundeswettbewerb in Paderborn ausgetragen. Eine Jury aus renommierten Choreograf*innen, Tänzer*innen oder Tanzpädagog*innen bewertet die einzelnen Beiträge.

JUGEND TANZT bietet Nachwuchstalenten eine Plattform für Begegnung und Austausch. Im Vordergrund stehen die Förderung und Stärkung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen sowie die Vermittlung von Kompetenzen im Bereich Tanz.
Die Teilnehmer von JUGEND TANZT haben die Chance, sich über ihre Tanzarbeit auszutauschen, gemeinsam neue Stile und Techniken in Workshops zu erlernen und auszuprobieren. Der Wettbewerb selbst wird in 4 Kategorien und 3 Alterskategorien ausgetragen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bundeswettbewerb: Deutscher Bundesverband Tanz