Fortbildung rund um das Schutzkonzept der LAG Tanz NRW

Vor wenigen Wochen haben wir unser Schutzkonzept vorgestellt, das den Dozent*innen unserer Tanzprojekte mehr Handlungssicherheit ermöglicht, wenn es um Grenzverletzungen sowie um Erzählungen und Vermutungen in Bezug auf (sexualisierte) Gewalt gegen Kinder und Jugendliche geht. Mehr Handlungssicherheit war auch das Ziel der Fortbildung „Tanz stärkt! Kinder- und Jugendschutz in der Tanzpädagogik“.

„Fortbildung rund um das Schutzkonzept der LAG Tanz NRW“ weiterlesen

MOSAIK – Camp für junge Tanzbegeisterte

Die Anmeldungen für MOSAIK – Camp für junge Tanzbegeisterte sind ab sofort geöffnet. Vom 22. bis 25. Oktober 2020 werden die Teilnehmer*innen im Saalbau Witten gemeinsam mit Tanzpädagoginnen eine Choreografie erarbeiten, die aus vielen verschiedenen Bausteinen besteht: Den eigenen Ideen, online eingesandten Tanzvideos und Workshopergebnissen. Am letzten Camptag wird alles auf der großen Bühne präsentiert.

Alle Infos zur Veranstaltung und zur Anmeldung gibt es hier.

Das war der Fachaustausch „Digitale Tanzvermittlung“

Digitale Tanzvermittlung ist mit Beginn der Corona-Pandemie unverhofft auf die Agenda vieler Tanzpädagog*innen und Tanzvermittler*innen gerückt. Seit März haben viele von ihnen Erfahrungen mit Videoschnitt und unterschiedlichen digitalen Präsentationsmöglichkeiten gemacht. Um zu bündeln, was die vergangenen Monate an Erfahrungen mit sich gebracht haben, haben wir zum Fachaustausch „Digitale Tanzvermittlung“ eingeladen.

(C) Mascia
„Das war der Fachaustausch „Digitale Tanzvermittlung““ weiterlesen

Förderprogramm DIS-TANZEN auch für Vermittler*innen

Mit dem Förderprogramm DIS-TANZEN unterstützt der Dachverband Tanz Deutschland e.V. den Wiederbeginn künstlerischer und tanzpädagogischer Tätigkeit. Das Programm richtet sich auch an Tanzvermittler*innen, Tanzpädagog*innen und tanzvermittelnde Einrichtungen! Insgesamt stehen für DIS-TANZEN Bundesmittel in Höhe von Rund zehn Millionen Euro zur Verfügung.

DIS-TANZEN ist Teil des Hilfsprogramms Tanz, das im Rahmen von Neustart Kultur, einer Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, gefördert wird.

Alle Infos zur Antragsstellung und die Fördergrundsätze gibt es auf der Homepage von DIS-TANZEN.

Unser Schutzkonzept

Mehr Achtsamkeit und erhöhte Handlungssicherheit – um diese beiden Pfeiler der Prävention von (sexualisierter) Gewalt zu stärken, haben wir als LAG Tanz NRW ein Schutzkonzept entwickelt, das die Grundlage für Prävention in all unseren Projekten bildet.

Für Dozent*innen bietet das Schutzkonzept eine wertvolle Unterstützung, für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen ist es eine weitere wichtige Maßnahme für die Stärkung ihrer Rechte und persönlichen Grenzen.

Das Schutzkonzept ist Ausdruck unserer Qualitätsstandards, die für all unsere Kooperationsprojekte gelten: Die enthaltenen Verhaltensgrundlagen werden als Selbstverpflichtung unterschrieben. Außerdem bietet das Konzept Handlungsleitfäden und Dokumentationshilfen, die in den betreffenden Situationen genutzt werden sollen.

Das vollständige Schutzkonzept, die Verhaltensgrundlagen und die entsprechenden Anhänge haben wir hier zum Download zur Verfügung gestellt.