Alle Beiträge von danceart1945

Teilnehmerrekord beim Landeswettbewerb NRW

Witten war am 26. und 27. November 2016 Zentrum für die junge Tanzkultur in NRW

 

Am letzten Wochenende hat die Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW gemeinsam mit dem Deutschen Bundesverband Tanz zum 7. Landeswettbewerb NRW JUGEND TANZT  in den Saalbau Witten eingeladen. Unter der Schirmherrschaft der nordrhein-westfälischen Jugend- und Kulturministerin Christina Kampmann trafen sich am Samstag und Sonntag rund 65 Gruppen mit über 600 jungen Tänzer*innen von 6 bis 27 Jahren aus ganz Nordrhein-Westfalen. Sogar Gastgruppen aus Hamburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland waren extra angereist.
In den Kategorien aktuelle Tanzformen, moderner und zeitgenössischer Tanz, Volkstanz und Ballett stellten sich die Gruppen einer Fachjury aus fünf renommierten Tänzern*innen, Tanzpädagogen*innen und Choreografen*innen. Diese bewertete die Auftritte nach dem Regularium des Deutschen Bundesverbands Tanz, der den Bundeswettbewerb „Jugend tanzt“ ausrichtet.  Teilnehmerrekord beim Landeswettbewerb NRW weiterlesen

Christina Kampmann ist Schirmherrin von JUGEND TANZT 2016

Das JUGEND TANZT-Team freut sich, unsere Jugend- und Kultur-Ministerin Frau Christina Kampmann als Schirmherrin für den diesjährigen Landeswettbewerb NRW begrüßen zu dürfen!

(c) Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen Foto Catrin Moritz(c) Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen / Foto Catrin Moritz

Anmeldungen sind ab sofort bis zum 9. Oktober 2016 möglich.

Weitere Informationen, die Anmeldeformulare sowie ausführliche Regularien sind unter https://www.lag-tanz-nrw.de/?page_id=3298 erhältlich.

Fortbildungsreihe „inklusive: Tanz!“ Herbst 2016

Eine interdisziplinäre Fortbildung für die pädagogische Arbeit mit inklusiven Gruppen

24. September, 29. Oktober, 27. November 2016
im Kulturzentrum MUK, Dortmund

Kreative Impulse aus der Praxis für die Praxis

Tanzen mit inklusiven Gruppen zeichnet sich durch Prozesshaftigkeit aus und folgt der Entdeckerfreude aller Beteiligten, um die kulturellen, sozialen, physischen und geistigen Unterschiede zur Basis des gemeinsamen künstlerischen Schaffens zu machen. Fortbildungsreihe „inklusive: Tanz!“ Herbst 2016 weiterlesen

HOUSEDANCE – Vermittlungswege und Unterrichtsmethoden

Die LAG Tanz NRW lädt im Rahmen der Veranstaltung Club Dance Culture NYC von Breakanatomy am Institut für Tanz und Bewegungskultur der Deutschen Sporthochschule Köln zu einem Fachaustausch ein.

Das 60-minütige Praxisseminar richtet sich an alle Multiplikatoren, die die urbane Tanzkultur Housedance unterrichten und als Tanzpädagogen, professionelle Tänzer oder Choreografen über fundierte tänzerische Fähigkeiten und Unterrichtserfahrung im Tanzstil Housedance verfügen.

HOUSEDANCE – Vermittlungswege und Unterrichtsmethoden weiterlesen