Tanzlabor in Herne zum Thema „Berührungspunkte“

In rund zwei Wochen startet unser Kooperationsprojekt „Berührungspunkte“ in Herne Crange. Bei dem kostenfreien Tanzlabor sind Tänzer*innen alle Genres willkommen – es gibt noch freie Plätze!

Die professionellen Tänzer*innen Nella Turkki und Janis Heldmann bieten im August ein zweiwöchiges Workshop-Tanzlabor mit dem Thema der Berührung im Tanz an. Wie berühren wir die Welt um uns herum? Wenn ich berühre, werde auch ich berührt? Wie bewegt mich die Berührung? Was bietet sie an, zu beobachten? Welche Berührungen bleiben in Erinnerung in unserem Leben?

Mit zeitgenössischen und urbanen Tanztechniken, Partnering, Kontaktimprovisation, kreativen Aufgaben und theaterpädagogischen Methoden werden Ansätze für die Kreation von Bewegungsmaterial basierend auf der Empfindung von Berührung vermittelt und gemeinsam Bewegung und Szenen entwickelt.

Das Tanzlabor ist offen für Tänzer*innen aus allen Genres und Bereichen und öffnet den künstlerischen Austausch zwischen unterschiedlichen Disziplinen.

Aula – die urbane Bühne
Realschule Crange
Semlerstraße 6
44649 Herne

12. bis 23. August 2019
11 bis 14.30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen per Mail unter

janis.heldmann@gmail.com

Nella Turkki ist zeitgenössische Tänzerin sowie Tanz- und Theaterpädagogin aus Finnland. Sie war bereits in zahlreichen internationalen Tanz- und Theaterprojekten als Choreografin, Regisseurin und Tänzerin tätig.

Janis Heldmann ist zeitgenössischer und urbaner Tänzer. Er gewann mehrmals deutsche Meistertitel als BBoy und war als Performer in interdisziplinären Tanztheaterprojekten im In- und Ausland, unter anderem mit Renegade am Bochumer Schauspielhaus zu sehen.