Osterakademie 2012

Osterakademie für Jugendliche im tanzhaus nrw

Tanztreff, Trainingslager, Ort künstlerischen Austauschs…u.v.m. bietet die Oster-Akademie jungen tanzbegeisterten Menschen aus NRW.
In Kursen wie YahumaBodyRolling können die Jugendlichen zunächst spielerisch anatomische Zusammenhänge ihres Körpers entdecken. Sie lernen, ihren Körper bewußt einzusetzen, unabhängig von jeglicher Tanzart auf Achsen und Linien zu achten. Auch durch den bewußten Einsatz unterschiedlicher Dynamiken helfen sie ihrem Körper Sprünge und Stürze abzufedern und so ihre Gelenke und ihre Muskulatur zu schonen.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden danach im Klassischen- wie im Zeitgenössischen Tanztraining angewandt und vertieft. Im Choregraphischen Workshop können die Jungen Tänzer sich dann „austoben“, ihrer Kreativität freien Lauf lassen, ohne durch unüberlegte Bewegungsabläufe ihren Körper zu schädigen.
Die jungen Tänzer sollen entdecken, daß die Beherrschung eines soliden Handwerks ihnen ungeahnte künstlerische Freiheiten eröffnet, daß sie mit einer Vielfalt von Möglichkeiten spielen können, um ihren eigenen Ausdruck zu finden.
Im Austausch mit Gastkindern aus Spanien, Großbritannien und England können sie außerdem über die unterschiedlichen Sichtweisen des modernen künstlerischen Tanzes, seine verschiedenen Stile und Inhalte diskutieren.
Kunst und Kultur hautnah erleben und mitgestalten, daß ist das Ziel dieser Osterakademie. Einblicke gewähren, Augen öffnen …..Neues entdecken!!!

Künstler 2012: Luc Delairesse, Paolo Fossa, Françoise Kan, Colin Sinclair,  Flavia Tabarrini, Elena Prisvitsyna. Künstlerische Leitung: Ulla Geiges.

Fotogalerie Osterakademie 2012 >>>