+++ Fachtag "Fusion von zeitgenössischem und urbanem Tanz" am 17.2.18 in Dortmund +++    +++ Fachtag "Fusion von zeitgenössischem und urbanem Tanz" am 17.2.18 in Dortmund +++    +++ Antragsfrist für Projekte ab dem 01.07.2018 endet am 31.03.2018 +++    +++ save the date: JUGEND TANZT am 27.& 28.10.2018 in Witten +++

Vorstand

Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW e.V.

geiges2Ulla Geiges
Vorstandsvorsitzende
Choreografin und Tanzpädagogin

Ulla Geiges studierte Tanz, Choreografie und Pädagogik (Zürich, London, Paris).  Sie arbeitete als freie Choreografin und Dozentin an vielen namhaften Instituten für zeitgenössischen Tanz in Frankreich, Russland, GB, den Niederlanden, u.a.. 2002 gründete sie das junge Ensemble am tanzhaus nrw (JET) und ermöglichte jungen Talenten damit erstmalig in Deutschland eine kontinuierliche Vorausbildung über den Zeitgenössischen Tanz. Außerdem bildet sie regelmäßig Pädagogen in Kindertanzpädagogik, Modernen Tanztechniken und Choreografie fort und ist als Gastdozentin für den Masterstudiengang V.I.E.W. an der Deutschen Sporthochschule Köln tätig. Seit 2005 entwickelt sie fächerübergreifende Tanzprojekte an Schulen, für die sie schon mehrfach mit dem Preis „Kinder zum Olymp“ ausgezeichnet wurde.

goetzBirgit Götz
Stellvertretender Vorstand
Choreografin und Tänzerin für Bühne und Raum, Tanzvermittlerin

Der spartenübergreifende Tanz, die Verbindung von Tanz und anderen Kunstformen, ist der Schwerpunkt ihres künstlerischen Wirkens. Sie arbeitet mit professionellen Künstlern und Tänzern, leitet die Tanzwerkstatt am Theater im Depot in Dortmund und hat Engagements als Choreografin, Tänzerin und Projektleiterin für Tanzprojekte, Tanzfestivals und Tanztage über die Stadtgrenzen hinaus. Birgit Götz ist bundesweit als Choreografin für verschiedene Wirtschaftsunternehmen im Rahmen von Ausbildungen und Studiengängen tätig und hat Lehraufträge an der TU Dortmund für interdisziplinäre Kunst. Sie ist Dozentin im Rahmen der theaterpädagogischen Ausbildung am theaterpädagogischen Zentrum in Essen. Bei dem NRW- Landesprogramm Kultur und Schule ist sie seit mehreren Jahren als Künstlerin vertreten. Sie ist Mitglied des Theaterbeirats und des Beirats Kulturelle Bildung der Stadt Dortmund sowie Vorsitzende des Vereins vier.D – spartenübergreifender Tanz und Theater.

tiedtAnna Tiedt
Stellvertretender Vorstand
Dozentin für Tanz, Improvisation und Bewegungstheater

Von 1974 bis 2012 Leitung und künstlerische Konzeptionierung des Schwerpunktfaches Spiel-Musik-Tanz/Bewegungstheater an der Deutschen Sporthochschule Köln (zusammen mit Prof. Wolfgang Tiedt). Künstlerische Leitung zahlreicher Aufführungen innerhalb und außerhalb der Hochschule. Seither Honorarkraft u.a. im Master – Studiengang Tanzkultur V.I.E.W. der DSHS Köln, im DBT und im Mastermodul Tanz in Schulen. Schwerpunkte ihrer künstler.- wissenschaftl. Arbeit sind Anleitung und Entwicklung kreativer Prozesse in Tanz und Bewegungstheater (vom Experimentieren zum Produzieren)/Tanzdidaktik und -pädagogik/ Methoden der Improvisation im Tanz/ Mentoring pädagog. und künstler. Projekte von Tanzkünstlern in Schulen/Chor – Choreografie. Leitung zahlreicher Fort – und Weiterbildungen an und für Institutionen im In-und Ausland/ Mitinitiatorin des Projektes „Tanz in der Schule“ der GZT/ Landesbüro Tanz NRW. Mitglied im Kulturrat NRW.

Tanzvermittlung – Förderung – Beratung