Archiv der Kategorie: Tanzprojekte

Tanztheater: “in contact”

Jugendliche und junge Erwachsene aus nah und fern trafen sich mehrere Monate in einem offenen Werkstattformat und entwickelten ein Tanztheaterstück. Es handelt von Begegnungen.

PREMIERE: 21.07.2017, 20:00 Uhr
Studiotheater in der Arturo Schauspielschule
Dillenburger Str. 67, 51105 Köln Kalk

Eintritt frei, Reservierung 0157 32388212
Künstlerische Leitung: Paula Scherf und André Lehnert
in-contact-flyer

OPEN CALL: SISTERHOOD SUMMER JAM

Herzliche Einladung an alle Urban-Dance-begeisterten Ladies von 14 bis 27 Jahren aus NRW!

SISTERHOOD SUMMER JAM
Samstag, den 22. Juli 2017, 18 – 22 Uhr
Ort: Deutsche Sporthochschule Köln / Musisches Forum
Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln
Der Eintritt ist frei.

SPECIAL: Ihr habt die Chance, bei der JAM einen von 30 Förderplätzen für das nächste LADIES DANCE SOMMER-CAMP, das am 26. – 31. August in Köln stattfinden wird, zu erhalten!

 

 

 

 

VIDEOS und FOTOS vom letzten Camp findet ihr hier:
www.vimeo.com/ladiesdance 
www.facebook.com/ladiesdancecologne

Ansprechpartnerin für Fragen und weitere Informationen:
Caterina Mascia
Tel.: 0231 189 133 74 (Bürozeiten: Di & Do)
Mail: mascia(at)lag-tanz-nrw.de

Trash Bag Hereos

Das fünftägige Pfingstcamp „Trash Bag Hereos“ der LAG Tanz NRW in Kooperation mit der Künstergruppe vier.D, das vom 02. bis 06. Juni im und um das BIG TIPI des Erlebnisparks Fredenbaum in Dortmund stattfand, war ein voller Erfolg.

Unter dem Motto „Aus Alt mach Neu“ wurde ausrangierter Kleidung neuer Glanz verschafft und in Tanzworkshops mit neuen Remixen alter Hits dafür gesorgt, dass in die Jahre gekommene Lieder neu interpretiert wurden.
Die Teilnehmer*innen konnten täglich am Vor- und Nachmittag zwischen der Design- Werkstatt unter der Leitung von Sabine Gorski und zwei Tanzworkshops wählen: Urban Styles bei Erika Knauer oder Breakdance bei Alex Ribizki.
In allen Gruppen hatten die jungen Tänzer*innen und Designer*innen so viel Spaß, dass dies auf dem Big Tipi – Gelände nicht lange ein Geheimnis blieb. Viele Kinder und Jugendliche, die ihre tägliche Freizeit dort verbringen, wurden schnell neugierig und spontan Teil der „Trash Bag Hereos“.
Insgesamt nahmen ca. 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 18 Jahren teil. Darunter Kinder und Jugendliche aus allen sozialen Schichten und mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Zehn von ihnen kamen als geflüchtete Kinder und Jugendliche nach Deutschland und leben noch nicht lange hier. Es stellte kein Hindernis dar, dass noch nicht alle von ihnen deutsch sprechen. Sprachbarrieren wurden in den Tanzworkshops und in der Designerwerkstatt ganz einfach aufgelöst, indem die Kommunikation über tänzerische Bewegung und mit Händen und Füßen ablief. Wir konnten erleben, dass die Teilnehmer*innen sich als Gruppe wahrgenommen haben und die Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen mit eigener Dynamik und wie von selbst stattfinden konnte.

TanzRaum.Kleve II – eine außergewöhnliche Ferienmaßnahme

In der Zeit vom 14. bis 18. August 2017 führt die RAG Tanz e. V. in Kooperation mit der VHS Kleve und der LAG Tanz NRW ein Tanzprojekt durch, an dem deutsche Jugendliche und solche, die aus ihren Heimatländern geflüchtet sind, gemeinsam teilnehmen können. Noch werden Mitmacher gesucht!

Unter dem Motto “Neue Moves und Choreographien erlernen – Gemeinsam Raum zum Tanzen entdecken – Wir bringen den Tanz in die Stadt!”  vermitteln die erfahrenen Tanzpädagoginnen Ella Lichtenberger und Elke Welz-Janßen begeisternde Tanzformen und nehmen Bewegungsideen auf, die die Teilnehmer/innen einbringen, so dass etwas völlig Neues entsteht.
Eingeladen sind Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren aus Kleve und Umgebung, die schon lange hier wohnen oder aus anderen Ländern geflüchtet sind. Die Teilnahme ist kostenlos, da dieses Projekt aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Flüchtlinge und Integration NRW gefördert wird.
Das Projekt beginnt am Montag 14.08.2017, 11:00 Uhr in der VHS-Turnhalle in der Böllenstege (neben Saturn-Laderampe) und findet täglich von11:00 bis 16:00 statt. Einige Male soll auch an öffentlichen Plätzen getanzt werden, bevor am Freitag, 18.08., 18:00 Uhr in der kleinen Kirche an der Böllenstege die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Anmeldungen an:
T. Brückner, Schweizer Str. 39, 47533 Kleve,
Mail: ragtb@rag-tanz.de  oder:
VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve