Fachtag “VISION TANZ”

Fachtag für Choreograf*innen, Tanzpädagog*innen, Gruppenleitungen
Samstag, 13. Februar 2016, 11:00 – 19:00 Uhr
Ort: LAG Tanz NRW, Güntherstr. 65, 44143 Dortmund

Im Fokus des 2. Fachtages „Vision Tanz“ steht der künstlerische und fachliche Austausch von Akteuren der Tanzvermittlung in Schulen: Tanzvermittler*innen, Lehrer*innen, Gruppenleitungen, Multiplikatoren u.a.. Themenfelder sind der Blick auf die aktuelle Situation von Kooperationsprojekten mit Schulen und Visionen für die Zukunft der außerunterrichtlichen Tanzvermittlung.

PROGRAMM:

11:00 Uhr
Ankommen, Begrüßung & Einführung

TEIL 1

11:30 – 13:30 Uhr
Kulturspezifische Vermittlung von urbanen Tänzen
Teil 1:  „vermitteln und üben“
Dozentin: Daniela Rogriguez
Vorstellung des Lehrkonzeptes „Kulturspezifische Vermittlung von urbanen Tänzen“* und praktische Einführung in den urbanen Tanz, dessen Tanzkultur und dessen Vermittlungsziele und -methoden. Für den Fachtag werden verschiedene Bereiche des Lehrkonzeptes exemplarisch ausgesucht. In den 120 min steht das gemeinsame Erarbeiten von Grundlagentechnik der Tanzform Hip Hop Freestyle im Vordergrund, sowie das Bekanntmachen von ersten Vermittlungs- und Trainingsmethoden. Die Gestaltungs- und Improvisationsmethoden werden im 2. Teil vorgestellt.

13:30 – 14:30 Uhr, Mittagspause: Suppe und Salate

14:30 – 15:30 Uhr
Kulturspezifische Vermittlung von urbanen Tänzen
Teil 2   „gestalten und improvisieren“

Dozentin:
Seit 2009 ist Daniela Rodriguez Lehrbeauftragte am Institut für Vermittlungskompetenz in den Sportarten an der Deutschen Sporthochschule Köln, seit 2012 lehrt sie ebenfalls am Institut für Tanz- und Bewegungskultur und ist Referentin für den Masterstudiengang M.A. Tanzkultur V.I.E.W.. Ihre wissenschaftliche Arbeit gilt dem Bereich der Vermittlung von urbanem Tanz. Auf diese
m Gebiet bietet sie ihre Expertise deutschlandweit in Seminaren und Fortbildungen für Tanzpädagog*innen und Multiplikatoren an.

* Ihr 2009 konzipiertes Lehr- und Lernkonzept wird im Institut für Vermittlungskompetenz in den Sportarten an der Deutschen Sporthochschule Köln im Lehramt erfolgreich angeboten. 2015 wurde es mit dem Lehrpreis der deutschen Sporthochschule in der Kategorie Praxiskurse ausgezeichnet.

 

TEIL 2

15:30 – 16:15 Uhr
Schulprofil Tanzvermittlung: Plenum
Nach einer kurzen exemplarischen Vorstellung von schon existierenden Profilschulen Tanz wird der Blick auf die dafür notwendigen Bedingungen für diese Form der Tanzvermittlung in Schulen gerichtet. Welche Faktoren sind für die Planung und Strukturierung für Tanz in Schulen maßgeblich? Welche pädagogischen Kompetenzen stehen dort im Fokus? Die ersten Impulsfragen zum Thema werden gemeinsam mit den Teilnehmern ergänzt und erweitert, um dann drei bis vier Arbeitsgruppen zu bilden.

16:15 – 16:45 Uhr, Kaffeepause

16:45 – 18:00 Uhr
Schulprofil Tanzvermittlung: Arbeitsgruppen
In den Arbeitsgruppen werden Ideen, Visionen und Entwürfe einer möglichen Profilschule Tanz zusammengetragen. Bei diesem Austausch sollen die bisherigen Erfahrungen der Teilnehmer gesammelt und dann weitergedacht werden, um so konzeptionelle Ansätze zu entwickeln.

Die Perspektive der Schule: Welchen Gewinn haben Schulen durch das Profil Tanz? Welche Strukturen müssen für eine Profilschule Tanz an den Schulen gegeben sein?
Die Perspektive der Tanzvermittler*innen: Welche denkbare Position können/sollten wir an Schulen haben? Welche Bedingungen brauchen wir an Schulen?
Welche außerschulischen Kooperationsmöglichkeiten sind sinnvoll? Welche Nachhaltigkeiten sollten durch eine Profilschule angestrebt werden?

18:00 – 19:00Uhr
Auswertung & Abschluss
Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden zusammengeführt und ausgewertet. Das langfristige Ziel ist es, gemeinsam ein umfassendes und realisierbares Konzept für die praktische Umsetzung einer Profilschule Tanz zu entwerfen. Abschließend werden die Eindrücke des gesamten Tages gesammelt.

Leitung & Moderation des Fachtags:
Birgit Götz ist Künstlerische Leiterin von GET ON STAGE und
– Choreografin, Tänzerin und Tanzvermittlerin für Bühne und Raum
– Vorstandsmitglied der LAG Tanz NRW
– Mitglied des Beirats Kulturelle Bildung der Stadt Dortmund
– Mitglied des Theaterbeirats der Stadt Dortmund
– Tanzdozentin (Theaterpädagogisches Zentrum Essen, „Abenteuer Kultur“ für Auszubildende und Studierende des dm-drogerie markt z.B. an der Alanus Hochschule und der Uni Karlsruhe, Giesbert-von-Romberg-Kolleg Dortmund uvm.)

– Tanzvermittlerin in der kulturellen Jugendarbeit (Kultur und Schule, Kulturrucksack, Bündnisse für Kultur uvm.)
– Leiterin der Jungen Tanztheaterwerkstatt Dortmund

Download Flyer: Fachtag_VisionTanz_GOS16

Tagungsgebühr: 35 € inkl. Mittagessen und Getränke

Anmeldungen:
Download: Anmeldeformular Fachtag GOS2016
Bitte laden Sie das Anmeldeformular herunter, speichern es ab und füllen es erst dann aus und speichern wieder. Mailen oder faxen Sie  es an post@lag-tanz-nrw.de oder 0231 – 189 133 79. Teilnahmebedingungen finden Sie in dem Formular.

Weitere Informationen unter:
0231 – 189 133 73 oder
post@lag-tanz-nrw.de

Fachtag