+++ Runder Tisch Tanzvermittlung Aachen am 29.6.18    +++ Save the date: JUGEND TANZT NRW am 27. & 28.10.2018 in Witten

AKTUELLES

 

„25 FEET“ am 11.5. in Dortmund

25 FEET ist eine ine Tanz-Lecture-Performance zum Thema Nähe und Distanz im Raum mit der Performancegruppe The100Hands aus Amsterdam/Breda (NL).

Zwei Tänzer*innen teilen sich mit dem Publikum einen Raum von ca. 7,6 qm. Mit einem Abstand von mehr als 25 Fuß (ca. 7,6 Meter) bist du in einem öffentlichen Bereich und interagierst als Zuschauer*in und Darsteller*in. Wenn der Abstand kleiner wird, betrittst Du die sozialen, persönlichen und intimen Räume Anderer. 25Feet ist zugleich eine Performance und ein Workshop. Es untersucht Nähe und Distanz in sozialen und physischen Interaktionen und das Paradox, dass in unmittelbarer Nähe die positivsten und negativsten menschlichen Interaktionen stattfinden können.
Trailer: https://vimeo.com/199877887?width=1080

Seit 2014 kreiert das niederländisch-slowenische Ensemble The100Hands unter der Regie von Jasper Džuki Jelen und Mojra Vogelnik Škerlj interaktive Tanzperformances. Ihr physisches Vokabular stammt aus dem Modern Dance, Partnering, Martial Arts und Architektur. Ihre Arbeiten wurden bereits auf internationalen Festivals in Belgien, Schweden, Dänemark, Ägypten und Deutschland präsentiert.

Freitag, 11.5., 12:00 – 13:00 Uhr
Schauspiel Dortmund / Studio, Hiltropwall 15, 44137 Dortmund
Teilnahmegebühr: 15 Euro / 13 Euro ermäßigt (Schüler*in, Studierende, Arbeitslose, Mitglieder)

Schicken Sie bitte eine formlose Anmeldung bis zum 09.05. an vier.D@online.de.

Eine Kooperation mit vier.D und dem Schauspiel Dortmund.

Tanzprojekte mit geflüchteten jungen Menschen

Wir können in diesem Jahr erneut mit Förderung des Jugend-Ministeriums NRW und in Kooperation mit der LKJ NRW  Projekte für und mit geflüchteten jungen Menschen zwischen 6 und 27 Jahren realisieren. Eine Reihe von Projekten sind in Planung bzw. laufen bereits, aber für die Restmittelvergabe können noch Anträge für Kooperationsprojekte bei uns eingereicht werden . Informieren Sie sich dazu bitte vorab bei unserer Geschäftsstelle.

Fortbildung Tanzpädagogik

Den Auftakt in diesem Jahr macht unsere Referentin Dr. med. Elisabeth Exner-Grave mit der Fortbildung „Tanzende Anatomie“ am 14. April in Aachen.

Inhalte:

  • Passives Bewegungssystem: funktionelle Anatomie der Gelenke; Entwicklung der Beinachsen im Kindes- und Jugendalter; dreidimensionale Verschraubung des Fußes als Basis für dynamisches Tanzen
  • Aktives Bewegungssystem: das Zusammenwirken von Nerven und Muskeln (tanzspezifische Sensomotorik); Arbeitsweise von  Muskeln; Gehen und Stehen als unbewusste Formen des Tanzes; Exemplarische Prävention und Rehabilitation tanztypischer Verletzungen

Ziel der Reihe aus Intensiv-Wochenenden ist es, für die Tanzvermittlungsarbeit zu qualifizieren sowie für die Planung und Realisation von Tanzprojekten an Schulen und in Jugend-, Bildungs- oder Kultur-Einrichtungen zu befähigen.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier: Tanzende Anatomie

Das war 2018

Schon sind wieder 4 Wochen ins Land gezogen, aber präsent ist es uns wie gestern. Das bislang erfolgreichste Fesival ist mit 72 Gruppen und mehr als 700 Tänzerinnen und Tänzern über die Bühne gegangen und hat vor ausverkauftem Haus das Publikum begeistert.

Wir danken allen Gruppen und ihren Leitungen für die tolle Zusammenarbeit und unserem Team vor Ort für die beste Unterstützung. Ein besonderer Gruß geht nach Arnheim an unsere diesjährigen internationalen Gäste von Studio 26.

Den Trailer GET ON STAGE 2018 findet ihr hier.
Bis zum nächsten Jahr dann!

Tanzvermittlung – Förderung – Beratung